Smári und Kristján in Island unterwegs

Unsere beiden Isländer Smári und Kristján machten sich am 8.10. auf den Weg nach Mývatn um an einem kleinen, internationalen Schachturnier teilzunehmen. Aufgrund einer Unwetterwarnung für den Sonntag wurde das Turnier verkürzt und es fanden nur 4 Partien mit einer Spielzeit von 60 min + 30 sec statt. Kristján (ELO 1412) hatte in der ersten Runde einen Gegner aus Norwegen (ELO 1860), dem er sich erst nach 3 Stunden und 70 Zügen geschlagen geben musste. Nachdem er in der zweiten Runde eine fast gewonnene Stellung nach einem groben Fehler verlor, konnte er die nächste Partie mit einer taktischen Feinheit für sich entscheiden. Die 4. Runde gewann er schnell, nachdem sein Gegner nach 10 Zügen seinen Turm einbüßte, sodass er am Ende des Turniers 2 Punkte auf seinem Konto hatte.  Aber auch sein Vater Smári war mit 2,5 Punkten aus 4 Spielen zufrieden. Turniersieger wurde ein FM aus Deutschland.

Eine Woche später ging es zum Ligabetrieb, der an zwei Wochenenden abgewickelt wird, mit der 1. und 2. Mannschaft ihres Vereins Godinn nach Reykjavik. Jede Mannschaft hat 6 Bretter, wobei Smári am 2. Brett in der 1. Mannschaft und Kristján am 3. Brett in der 2. Mannschaft aufgestellt waren. Beide erzielten jeweils 2 Punkte aus 4 Spielen, wobei Kristján in einem Spiel seinen Gegner mit einem sehenswerten Turmopfer zur Aufgabe gezwungen hat.

Volle Konzentration: Kristján

Bayerische Senioren-Einzelmeisterschaft in Bergen/Chiemsee – Christian Schatz mit von der Partie

Vom 21. bis 29. Mai hat in Bergen am Chiemsee die traditionelle Senioren-Einzelmeisterschaft stattgefunden. Ausgetragen wurde das Turnier heuer zum 32. Mal. Vertreten wurde unser Verein durch Christian Schatz. Er erreichte mit 6,5 Punkten aus den 9 Partien einen respektablen 7. Platz. Teilgenommen hatten insgesamt 87 Spieler mit Geburtsjahrgang 1962 oder früher. Auch wenn es für Christian nicht ganz für einen Platz auf dem Sieger-Treppchen gereicht hat, so kann er doch sehr zufrieden mit seiner Leistung sein. Gegen seinen Dauer-Rivalen Oskar Hirn vom Schachclub Noris Tarrasch Nürnberg erzielte er ein Unentschieden, konnte sich aber in der Rangliste schlussendlich vor ihm platzieren! Gewonnen wurde das Turnier von Frank Röder vom SV Altensittenbach mit 7 Punkten.

[Bild: Schachbezirk Mittelfranken, Tabelle: MfrPage Hans Schüssel Rang 1-40]

Rangliste nach der 9. Runde

Deutsche Schnellschachmeisterschaft

Am 25.+26.September fanden in Lübeck die offenen Schnellschachmeisterschaften und die Schnellschachmeisterschaften der Frauen statt. Insgesamt waren 76 Spieler/innen am Start, 52 beim offenen Turnier und 24 bei der Frauenmeisterschaft. Mit dabei war unser Spieler Christian Schatz, der in dem starken Teilnehmerfeld 3 Punkte aus 9 Runden erzielen konnte. “Es war ein sehr gut organisiertes und schönes Turnier”, war die Aussage von Christian.

Foto von Sandra Schmidt

Endtabelle

Christian Schatz bei den Deutschen Meisterschaften

Im Magdeburger Maritim Hotel findet noch bis zum 31. Juli der Meistergipfel mit den besten deutschen Schachspielern statt. Christian startet bei der Deutschen Seniorenmeisterschaft 50+ mit 67 anderen Teilnehmern.

Aktuelle Tabelle

Bei der am Sonntag ausgetragenen Deutschen Blitzmeisterschaft in dieser Altersklasse belegte er unter 47 Startern den sehr guten 13. Platz mit 7,5 Punkten aus 13 Spielen.

Blitztabelle