Pokalturnier Garching

In Oberbayern finden die DWZ Pokalturniere eine sehr große Resonanz, was sich in der Teilnehmerzahl in Garching von 156 ausdrückt. Der SC Postbauer-Heng war einer von zwei teilnehmenden mittelfränkischen Vereinen und brachte 5 Kinder an die Bretter.

Kristjan Smarason und Henry Uhl starteten im Amateurpokal. Nach 3 Runden hatte Kristjan 1.5 Punkte auf seinem Konto, womit er den 2. Platz erreichte. Leider musste er sich im 1. Spiel in gewonner Stellung der Uhr geschlagen geben. Henry wurde in seiner Gruppe 4. mit einem Sieg. DWZ Veränderungen bei Kristjan +6 und Henry -26.

Einen sehr erfolgreichen Tag hatte Julian Cwiklik, der in der Jugendgruppe U12 antrat. Mit 3 Punkten aus 5 Spielen belegte er in der Endabrechnung den 7. Platz unter 19 Teilnehmern. Ein satter DWZ Zuwachs von +141 war sein Lohn. Nicht so gut lief es für seinen Bruder Noah in der U10, der mit 2 Punkten den 23. Platz bei 29 Teilnehmern belegte (DWZ -26).

Paul Taraba, unser “alter Hase” laut Turnierleitung, konnte den Turniersieg in der Altersklasse U8 unter Dach und Fach bringen. Dabei erzielte er 4 Punkte, nur im 2. Spiel musste er einmal von seinem Gegner “schachmatt” hören. Da aber nur zwei Mitspieler schon eine DWZ-Wertung hatten, schloss er das Turnier mit einem kleinen Minus von 12 DWZ-Punkten ab.

v.l.n.r. Julian, Paul, Jonah und Henry
… und hier auf Wunsch der Kinder das “Quatschbild”

Bericht und Tabellen

Pokalturnier in Lauf

Diesmal ging es nicht nur um gute Platzierungen und Pokale, sondern auch um DWZ-Punkte. Die U08 und U10 Altersklassen wurden in einer Gruppe mit 21 Spielern zusammengelegt. Paul Taraba, Simon Koberstein, Henry Uhl und Jonah Cwiklik gingen für den SC Postbauer an den Start. Henry wurde Gesamtsieger mit 4.5 Punkten, wobei er nur gegen Simon remisierte. Simon musste noch ein zweites Remis hinnehmen, aber mit 4 Punkten kam er auf den 3. Platz. Paul erzielte 3 Punkte, wobei er im vereinsinternen Duell gegen Simon den möglichen Sieg vergab. Am Ende stand für ihn der 7. Platz, in der U08 Wertung reichte das für den 2. Platz. Jonah musste sich mit 2 Punkten und den 16. Platz zufrieden geben.
Etwas unglücklich agierte sein Bruder Julian in der U12. Nachdem er das erste Spiel gewinnen konnte, ging das zweite unnötiger Weise verloren. Danach verlor er auch die restlichen Spiele. Er erreichte in dem Rundenturnier nach fünf Spielen den 5. Platz.
Ach ja, da war ja noch die DWZ Auswertung. Henry und Simon verbuchen ein kräftiges Plus, sodass beide die 1000er Grenze locker überschreiten. D.h. im nächsten Turnier Start in den Amateurgruppen. Auch Paul konnte sich über einen Gewinn an DWZ Punkten freuen. Jonah und Julian erzielten ihre erste Wertung.

Zufriedene Gesichter

Tabelle U08/U10
Tabelle U12

DWZ Turniere

5 Kinder des SC Postbauer-Heng gingen beim ersten DWZ Turnier in Bechhofen an Start, wobei die Altersklassen im Jugendpokal zusammengelegt wurden. Paul Taraba belegte mit 3 Punkten aus 5 Spielen den 3. Platz in der U08 Wertung, seine Schwester Stella spielte zum erstenmal ein Turnier und erzielte 2 Punkte. Da sie das einzige Mädchen war, durfte sie sich über den Mädchenpokal freuen. Auch Aaron Kolb kam in der Endabrechnung auf 2 Punkte und den 7. Platz in der U10. Julian und Jonah Cwiklik erspielten jeweils 1 Punkt, was für beide nur zu hinteren Plätzen reichte.

v.l.n.r. Julian, Jonah, Stella,Paul und Aaron

Jugendpokal Tabelle

Simon Koberstein nahm am Turnier in Ingolstadt teil und erzielte in seiner Amateurgruppe 1.5 Punkte aus 3 Spielen, was ihm den 2. Platz und einen kleinen DWZ Zuwachs brachte.

Amateurtabellen

DWZ-Turnier Markt Schwaben

Als einziger Vertreter des SC Postbauer-Heng nahm Simon am
4. Markt Schwabener Jugend- und Amateurpokal teil.

In der Gruppe 9 der Amateure musste er als nominell schwächster Teilnehmer sein Schachkönnen beweisen. Nach einer Auftaktniederlage gegen den späteren Sieger der Gruppe hatte Simon in der 2. und 3. Partie seine Gegner im Griff und konnte jeweils einen ungefährdeten Sieg durch vorzeitige Aufgabe einfahren. Durch diese beiden Siege erreichte er in seiner Gruppe den 2. Platz und kann sich dadurch auch über einen kräftigen DWZ-Zuwachs freuen.

DWZ Pokalturnier: Max und Paul oben auf

Am Sonntag fand zum zweiten Mal ein DWZ Turnier in Friedrichshofen statt. Die beiden Spiellokale waren mit 80 Teilnehmern bis auf den letzten Platz gefüllt. Vom SC Postbauer-Heng traten Henry Uhl und Max Blank in der U10 sowie Paul Taraba in der U08 an, wobei die beiden Altersklassen in einer Gruppe zusammengelegt wurden.

Alle Drei starteten gut in das Turnier und belegten nach 3 Spielen die Plätze 1, 2 und 5. Max spielte zweimal Remis, wobei er einmal mit 2 Bauern mehr unnötigerweise mit seiner Gegnerin ein  Remis vereinbarte. Henry hatte sich bis dahin schadlos gehalten und lag mit 3 Punkten vorne.  Paul belegte nach 2 Siegen und einem Remis  zwischenzeitlich den 2. Platz.

In der 4. Runde erwischte es dann Henry mit seiner ersten Niederlage, auch Paul musste sein Spiel verloren geben. Nachdem Max in dieser Runde gewinnen konnte, kam es im fünften und letzten Spiel zum vereinsinternen Duell gegen Henry. Henry, der die letzten beiden Duelle gewonnen hatte, musste sich diesmal geschlagen geben. Max belegte somit in der Endtabelle, punktgleich mit den ersten beiden Plätzen, nur aufgrund der Buchholzwertung den 3. Platz, Paul gewann das letzte Spiel und damit die U08 Wertung, wobei er in der Gesamtwertung den 5. Platz erreichte. Henry rutschte auf den 6. Platz ab.

Insgesamt ein tolles Turnier für unsere Schachkids, was auch bei Max und Paul neben den Pokalen mit einem kräftigen DWZ Zuwachs belohnt wurde.