Bezirks EM U14

Nick Merdian startete in der Altersgruppe U14 bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften in Vorra. Im Langschach standen am Ende 4 Punkte zu Buche, mit denen er einen guten 6. Platz unter 16 Teilnehmern belegte.

Fortschrittstabelle U14

Sehr gut lief es für ihn bei der ebenfalls durchgeführten Blitzmeisterschaft. Hier konnte er den 1. Platz erringen, nachdem er nach 7 Runden 5.5 Punkte erspielt hatte.

Blitz-Tabelle U14

Sieger Blitz-U14, Nick Merdian in der Mitte
Foto Thomas Deschler

U20: 2 Spiele = 2 Siege

Das war eine kurze Saison für unsere U20 Spieler in der Bezirksliga 2b. Nachdem wir die erste Doppelrunde aufgrund fehlender Infomation zu einer Spielortverlegung verpasst hatten, ging es nun nach Uttenreuth zu den ersten und zugleich letzten beiden Spielen für uns.

Los ging es gegen den SC Forchheim. Henry Uhl an Brett 4 gewann sein Spiel mit einer soliden Partie. Simon Koberstein an Brett 3 tauschte mit seinem Gegenspieler sehr schnell die Figuren ab und musste sich dann im Bauernendspiel geschlagen geben. Kristjan Smarason/Brett 2 steuerte einen ganzen Punkt bei, bevor Nick Merdian den Mannschaftssieg mit einem Remis sicherte.

Nach der Mittagspause wartete der Gastgeber SC Uttenreuth als nächster Gegner auf uns. Kristjan musste nach kurzer Zeit sein Spiel verloren geben, aber nachdem Henry wieder gewonnen hatte stand es 1:1. Simon gewann sein Spiel nach mehrmaligem Remisangebot seines Gegners, wobei er sich im Endspiel das Leben selbst schwer gemacht hat. Nick einigte sich an Brett 1 auf Remis, sodass die Mannschaft mit 2.5 : 1.5 siegreich war.

In der Endtabelle der Liga landeten wir auf dem 3. Platz, mit einer Mannschaft, die ein Durchschnittsalter von 10.5 Jahren hatte! Der 2. Platz, der durchaus erreichbar gewesen wäre, berechtigt zu einem Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga 1.

Also in der nächsten Saison auf ein Neues, mit dem Ziel Aufstieg.

SC Postbauer-Heng vs. SC Forchheim, vorne Brett 1

Ligamanager

Bezirks EM U8/U10

Die diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften der Altersklassen U8 und U10 wurden durch den SC Postbauer-Heng in den Räumlichkeiten des BSC Woffenbach ausgerichtet.

In der U8 gingen 6 Kinder an den Start, 3 Kinder mussten leider aus Krankheitsgründen absagen, sodass ein Rundenturnier gespielt wurde. Paul Taraba vom SC Postbauer-Heng konnte alle seine Partien sicher gewinnen. Zweiter wurde Niklas Köhler (SC Heilsbronn) mit 3 erspielten Punkten, der sich damit auch einen Startplatz bei der Bayerischen Meisterschaft gesichert hat. Den 3. Platz belegte Liam Lotter (SV Lauf), der 2.5 Punkte auf der Habenseite verbuchen konnte. Leo Gründer, erst seit kurzer Zeit beim SC Postbauer-Heng dabei, musste sich in seinem ersten Turnier mit einem halben Punkt begnügen.

Teilnehmer U8
Bezirksmeister U8 Paul Taraba

Endtabelle U8

12 Kinder starteten in der Altersklasse U10. Die Meisterschaft wurde aufgrund der Bedenkzeit von 70 Minuten für jeden Spieler pro Partie an zwei Tagen durchgeführt. Nach dem ersten Tag und drei gespielten Runden hatte nur Laura Sophie Bauer vom SK Neumarkt noch eine weiße Weste.
Rafael Martin Fernandez (SC Erlangen) mit 2.5 Punkten musste sich in der 1. Runde mit einem Remis gegen Benedikt Heller (SC Bechhofen) begnügen. Laura Kristin Krause (SC Erlangen), Simon Koberstein und Henry Uhl (beide SC Postbauer-Heng) mit je 2 Punkten lagen noch gut im Rennen, wobei Simon Koberstein in einem ausgeglichenen Spiel gegen Laura Kristin Krause im Endspiel ein sicheres Remis aus der Hand gab. Laura Sophie Bauer verlor zwar im Spiel gegen Henry Uhl in der Eröffnung einen Turm, aber nachdem sie ihre beiden Springer in Position gebracht hatte, konnte sie Material zurück gewinnen.

In der 4. Runde am Sonntag baute Laura Sophie ihren Vorsprung mit einem Sieg gegen Rafael aus. Simon konnte sich im vereinsinternen Duell gegen Henry durchsetzen. In der letzten Runde gewann Laura Sophie gegen Laura Kristin und damit die Bezirksmeisterschaft. Dahinter wurde es sehr eng. Simon gab in besserer Position gegen Rafael Remis und belegte in der Endabrechnung den 2. Platz mit 3.5 Punkten, womit er sich die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft sicherte. Dann folgten Laura Kristin, Rafael, Henry und Advait Rajaneesh (Zabo-Eintracht Nürnberg) mit je 3 Punkten. Henry hat gute Chancen einen Freiplatz für die Bayerische Meisterschaft zu bekommen.

Teilnehmer U10
2. Bezirksmeister U10 Simon Koberstein und Henry Uhl

Endtabelle U10

Fortschrittstabelle U10

Mädchen Bezirks EM U10

Zum erstenmal waren bei einer Mädchenmeisterschaft Elena Fritsch und Sophia Müller für den SC Postbauer-Heng in Neumarkt am Start. Leider hatten insgesamt in der U10 nur 4 Spielerinnen gemeldet, sodass Doppelrunden gespielt wurden. Da Beide erst seit einigen Monaten im Vereinsschach dabei sind, waren die Erwartungen natürlich nicht sehr hoch. So kam es, dass sowohl Elena als auch Sophia gegen die erfahreneren Spielerinnen verloren. Nur in den Spielen gegeneinander kam es zu einem Remis sowie einen Sieg für Elena. Am Ende wurden die Plätze 3 und 4 belegt.

Elena vs. Sophia

Tabelle auf der Homepage der Schachjugend Mittelfranken

KJEM 2019

Das war eine erfolgreiche Meisterschaft für die Spieler und Spielerinnen des SC Posbauer-Heng! Von den 18 Teilnehmern in der Gruppe U8/U10 kamen 6 aus unserem Verein. Simon Koberstein und Henry Uhl dominierten die Gruppe und erzielten 6.5 Punkte aus 7 Spielen, gegeneinander spielten sie Remis. Simon wurde Kreismeister aufgrund eines Buchholzes mehr als Henry. Beachtliche 3.5 Punkte erzielte Sophia Müller, die den 9. Platz belegte. Maximilian Piernikarczyk, Thekla Bohnacker und Elena Fritsch in ihrem ersten Turnier kamen auf die Plätze 14 bis 16, wobei Thekla den 1. Platz in der U08-Wertung errang.

Kristjan Smarason startete in der U12 mit 9 anderen Spielern. Am Ende erreichte er den 3. Platz und durfte sich über seinen ersten Pokal freuen.

v.l.n.r. Henry, Simon, Maximilian, Thekla, Elena, Sophia
3. Platz in der U12: Kristjan

Tabelle U8/U10
Tabelle U12