Bericht & Ergebnisse Rapidturnier 1. Mai Postbauer-Heng 2016

Leider fanden nur 151 Teilnehmern in diesem Jahr den Weg nach Postbauer-Heng, wobei die Kinder und Jugendlichen aus Bayern, Hessen, Sachsen und Berlin kamen. Der SG Büchenbach/Roth bildete mit 15 Teilnehmern die stärkste Gruppe. Das Turnier wurde wie gewohnt in sechs Altersklassen von der U08 bis zur U25 ausgetragen.

Überlegen mit 7 aus 7 Punkten konnte Samuel Schmitt von den
Spfr. Windach die U08 Wertung für sich entscheiden. Levin Isibilir vom
SC Erlangen sicherte sich mit 5.5 Punkten den 2. Platz vor Samuel Ritberg, der aufgrund der besseren Buchholzwertung den dritten Platz mit
5 Punkten erringen konnte. Kevin Mikulasch vom SC Postbauer-Heng belegte einen ausgezeichneten 7. Platz und unsere Jüngster Louis Nägelein (17. Platz) und Matthias Büch (24. Platz, in seinem ersten Turnier) konnten auch mit ihrer Leistung zufrieden sein.

Sehr knapp ging es in der U10 zu, wo die ersten Vier jeweils 6 Punkte erreichten. Clemens Lerchl (SC Vaterstetten) hatte die Nase vorne, gefolgt von Leonardo Costa (SK München Südost), dem DWZ stärksten in dieser Gruppe. Den 3. Platz belegte Hugo Danninger (Zabo Nürnberg)  vor dem Lokalmatador Nick Merdian vom SC Postbauer-Heng. Auch Deniz Lukas (16. Platz) und Nicole Mikulasch (17. Platz, 2. Platz in der Mädchen-wertung)  konnten mit ihren jeweils 4 Punkten Ausbeute  überzeugen. Daniel Tietz und Emily Papavasileiou mussten sich in einem ihrer ersten Turniere mit den hinteren Plätzen zufrieden geben.

In der U12 gab es wieder einen klaren Sieger mit Philipp Michel (SC Erlangen) mit 6.5 Punkten, der mit einem Punkt Vorsprung Nicolas Mooser (PSV Dorfen) auf den 2. Platz verwies. Den 3. Platz erreichte Tom Högner (SC Erlangen) dank eines halben Brettpunktes mehr als der Viertplatzierte. Überraschend platzierte sich Marty Schneider vom SC Postbauer-Heng mit 4 Punkten auf den 13. Platz. Sebastian Büch verbuchte 3 Punkte auf der Habenseite, sodass er den 24. Platz belegte. Unser Neuzugang Leon Cosnys musste sich in seinem ersten Turnier mit einem Punkt zufrieden geben.

Die Altersgruppe U14 wurde von Lukas Köhler (SC Bamberg) mit 6.5 Punkten dominiert. Nach ihm folgten 4 Spieler mit jeweils 5 Punkten, wobei Tristan Stohl (SK Schwabach) und Lorenz Hofmann (SV Lauf) die Plätze 2 und 3 belegten. Yannick Nägelein (SC Postbauer-Heng) belegte mit 3 Punkten den 16.Platz.

Die U16 entschied Marcel Daoud (SK Freising) mit 6 Punkten für sich, Katja Fromm aus Sachsen vom SV Muldental Wilkau-Haßlau und Pablo Wolf (SC Bamberg) folgten auf den Plätzen.

In der leistungsstärksten Altersklasse, der U25, errang Matthias Muth aus Hessen vom SC Gelnhausen den Gesamtsieg und verwies dabei Florian Ries (SK Dinkelsbühl) und Markus Böhme (SC Uttenreuth) auf die nachfolgenden Plätze.

Ergebnisse U08

Sieger U08

Ergebnisse U10

Sieger U10

Ergebnisse U12

Sieger U12

Ergebnisse U14

Sieger U14

Ergebnisse U16

Sieger U16

Ergebnisse U25

Sieger U25