DWZ Turnier in Postbauer-Heng

Am Sonntag, den 12.11. fanden sich 71 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der neuen Halle in Postbauer-Heng ein, die mit allerlei Komfort, wie herabfahrenden Trennwänden für erheblich mehr Ruhe im Turnierraum sorgt, wodurch eine richtige Turnieratmosphäre bei reibungsloser Organisation herrschte. Auch das Mittagessen und das große Kuchenbuffet wurden von allen sehr gelobt.

34 Kinder starteten in den Altersklassen, wobei die U08 und U10 in einer Gruppe zusammengelegt wurden. 37 Spieler spielten in 9 Amateurgruppen ihre Sieger aus. Während das Wetter draußen immer kälter und nasser wurde, liefen in der Halle einige heiße Partien ab. Die Kindergruppen wurden zu jeder Runde gleichzeitig gestartet, aber nur wenige Partien dauerten länger als bei einem Schnellschachturnier.

12 Spieler des SC Postbauer-Heng wollten in diesem Turnier ihre DWZ steigern bzw. ihre erste erzielen. In der Gruppe U08/U10 mit 21 Teilnehmern belegte Simon Koberstein mit 3.5 Punkten den 4. Platz, was ihm den 3. Platz in der U08 Wertung einbrachte.

Marc Nussbaum kam mit 2 Punkten auf den 17. Platz, Louis Nägelein mit 1 Punkt auf den 19. Platz.

Louis Nägelein
Marc Nussbaum

 

 

 

 

 

 

 

In der U12 (13 Teilnehmer) schrammten Deniz Lukas, Simon Landsgesell und Daniel Tietz mit je 3 Punkten knapp an den Podestplätzen vorbei und belegten die Plätze 4, 6 und 7. Jeder der Drei konnte sich über einen DWZ Zuwachs freuen.

Deniz Lukas

Nicht ganz so gut lief für Nicole Mikulasch, die mit 2.5 Punkten den 9. Platz erreichte und aufgrund der schlechteren Buchholzwertung den Sieg in der Mädchenwertung verpasste. Ludwig Meier konnte in seinem ersten Turnier noch keinen Punkt erspielen.

 

Bei den Amateuren trat in der Gruppe 1 (DWZ Ø 1391) Bernhard Gesellchen an, der einzige Erwachsene Teilnehmer vom
SC Postbauer-Heng. Er musste sich den Jugendspielern geschlagen geben und trennte sich Remis gegen einen Gegner seiner Altersklasse.

Nick Merdian erspielte in der Gruppe 2 (DWZ Ø 1258) 1.5 Punkte aus 3 Spielen, Marty Schneider war mit 2 Punkten in der Gruppe 8 (DWZ Ø 1001) erfolgreich. Fabian Winkler musste sich mit einem halben Punkt in der Gruppe 9 (DWZ Ø 952) zufrieden geben.

Hier der Link zum Bericht und den Tabellen auf der Veranstaltungsseite:

http://www.chessimo-pokalturniere.de