Jugendschach: Zwei Turniere mit guten Platzierungen

Der Oktober hat es in sich. Wer möchte, kann  an fast jedem Wochenende an beiden Tagen Schach spielen. Am 15. Oktober fand das erste Jugend- und Amateurpokal Turnier in Mittelfranken statt. Unsere Laufer Schachfreunde sorgten für ein rundum gelungenes Turnier, an dem 6 Spieler vom SC Postbauer-Heng teilnahmen. In der U08 konnte Simon Koberstein überzeugen, und holte sich mit 5 Punkten aus 5 Spielen den Turniersieg.
1. Platz U08 Simon Koberstein (Mitte)
In der U12 boten Simon Landsgesell und Deniz Lukas eine solide Leistung, wobei Deniz mit 4 Punkten den 2. Platz nur aufgrund der schlechteren Buchholz belegte. Simon erreichte 2.5 Punkte und damit den 8. Platz, er konnte aber immerhin dem späteren Turniersieger die einzige Niederlage bei bringen.
Simon Landsgesell
Ein DWZ Zuwachs für Deniz von +15 und Simon von +19 waren ein erfreuliches Ergebnis.
2. Platz U12 Deniz Lukas
Nicht ganz so gut lief es für unsere Teilnehmer am Amateurpokal. Nicole Mikulasch erwischte einen schwarzen Tag und landete ohne Punktgewinn auf dem letzten Platz in ihrer Gruppe. Nicht viel besser ging es unseren Spielern Nick Merdian und Marty Schneider, die sich  mit jeweils einen Punkt aus 3 Spielen begnügen mussten, womit sie jeweils in ihrer Gruppe den 3. Platz belegten. Die verlorenen DWZ können sie sich aber bei unserem Turnier in Postbauer-Heng am 12. November zurückholen. Ergebnisse An dem Jubiläums-Turnier in Bechhofen nahmen Fabian Winkler, Marty Schneider, Marc Nussbaum und Simon Koberstein teil. Auch hier erzielte der Jüngste, Simon mit 5 Punkten aus 7 Spielen das beste Ergebnis und belegte damit in der Jungen-Wertung den 3. Platz. Marc zeigte eine ordentliche Leistung, wodurch er mit 4.5 Punkte in der U10 ebenfalls den 3. Platz belegte. Fabian in der U14 und Marty in der U12 rundeten das Bild mit ebenfalls 3. Plätzen in der Jungenwertung ab. Ergebnisse